SLF 8500

SLF8500

Das Hauptaufgabengebiet des Sonderlöschfahrzeug 8500 (SLF 8500) liegt vor allem in der Bekämpfung von Flüssigkeitsbränden sowie zur Emissionsminderung bei auftretenen Lecks. Darüber hinaus können zwei weitere Fahrzeuge mit Schaummittel versorgt werden. Zusätzlich kann das Fahrzeug zur Löschwasserförderung oder als Löschwasserzubringer genutzt werden.

Fahrzeugdaten:

Bezeichnung: Sonderlöschfahrzeug 8500
Abkürzung: SLF 8500
Hersteller: Tatra / Rosenbauer 
Baujahr: 1987
Motor: 19.000cm3; 235 kW (344 PS)
Höhe: 3,2 Meter
Breite: 2,5 Meter
Länge: 9,05 Meter
Zugelassenes Gesamtgewicht: 22 Tonnen
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Besatzung: 4 Personen
Pumpenleistung: 4.800 Liter bei 8 bar
Wassertank: 3.000 Liter
Schaumtank: 5.500 Liter
Dachmonitore: 3 (2 davon abnehmbar)
Schnellangriff: 2x 60 m
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen